Hautarzt-hamburg-chronische-lippenentzuendungChronische Lippenentzündung (Cheilits actinica – Vorstufen von Lippenkrebs)

Typisch ist eine immer wiederkehrende schmerzhafte Entzündung, meist an der Unterlippe, die oft mit Schuppenbildung und weißlicher Verfärbung verbunden ist. Dahinter steckt oft eine Vorstufe eines Lippenkrebses oder schon ein Lippenkrebs. Daher sind Kontrollen und Therapie unbedingt nötig, um die Entstehung eines Lippenkrebses zu verhindern.

Behandlung der Chronischen Lippenentzündung

Es gibt für die Vorstufen eine Reihe von Behandlungen ohne Operationen u. a. mit Cremes, Elektrokauter, Vereisung oder Laser, dadurch werden die geschädigten Zellen zerstört. Neudings hat sich auch an der Lippe die Photodynamische Therapie (PDT) als gute Methode erwiesen. Es handelt sich um eine einmalige Lichtbestrahlung zusammen mit einer speziellen Creme. Nach der Lichtbestrahlung kommt es zu einer Entzündung mit Abschuppung der geschädigten Zellen. Das dauert ca. 10-14 Tage. Die Behandlungsergebnisse sind sehr gut, vor allem ohne Narben und sogar oft mit einer Straffung der kleinen Mundfältchen. Danach sind Nachkontrollen mit Auflichtmikroskopie (Videodermatoskopie)  nötig für 1 Jahr. Bei Bedarf kann die Lichtbestrahlung wiederholt werden.

Ich berate Sie gerne bei „Lippenentzündungen“ – Vorstufen von Lippenkrebs – Wir wenden alle modernen Methoden an.